Eco Driving Challenge

Alle Infos zum Event

Über die Eco Driving Challenge

Das Pop Up Green Event

Organisiert vom Österreichischen Fahrschulmagazin movin4LIFE präsentiert die Eco Driving Challenge alternative Mobilität auf neuestem Stand und lässt alle Interessierten gleich selbst ans Lenkrad.
Der jährliche Green Event geht demnächst in die siebente Runde und willkommen sind alle, die gerne etwas Neues ausprobieren wollen. Die Teilnahme an der Eco Driving Challenge ist kostenlos.

Pop Up Green Event mit Fokus E-Mobility

Spontanbesucher und Teams aus österreichischen Top-Unternehmen können im fairen Match und mit Unterstützung zertifizierter Eco Driving Trainer umweltfreundliche Mobilität selbst ausprobieren und die eigenen Leistungen mit denen der anderen Teilnehmer vergleichen.

Ausgewogener Mobilitätsmix für nachhaltigen Lifestyle

Mobilität ist jedoch mehr als nur Autofahren. Daher stehen bei der Eco Driving Challenge brandneue, alternativ betriebenen Fahrzeuge aller Art – von E-Roller bis zum E-Fun-Vehicle – zum Ausprobieren bereit.

Neue Wege, tolle Preise

Vor Ort stehen E-Fahrzeuge verschiedenster Hersteller für die Wettbewerbsfahrten bereit, die unter der Begleitung zertifizierter Eco Driving Trainer stattfinden. Eine Wettbewerbsfahrt dauert in etwa zwanzig Minuten und teilnehmen kann, wer einen Führerschein besitzt. Zu gewinnen gibt es für die energiesparendsten Fahrer jeder Gruppe tolle – von E-Fun-Gefährten bis hin zum Wellness-Wochenende.

Experten vor Ort informieren im persönlichen Gespräch

Zertifizierte Eco Driving Trainer begleiten die Wettbewerbsfahrten mit nachhaltigen Tipps und stehen bei der Veranstaltung für alle Fragen rund um das Thema alternative Antriebe zur Verfügung. Reichweite, Ladegeschwindigkeit, Infrastruktur & Modellneuheiten: die Eco Driving Challenge zeigt, was gerade aktuell und vielversprechend ist, vertieft bestehendes Wissen und unterstützt bei der Entscheidung, wie man die persönlichen Mobilitätsanforderungen am besten gestaltet.

Starke Kooperationspartner

Die movin4LIFE Eco Driving Challenge zeigt in Kooperation mit klimaaktiv mobil, der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) wie nachhaltige Mobilität bestmöglich genutzt werden kann.

Weitere starke Partner haben in der Vergangenheit die Eco Driving Challenge unterstützt: darunter VW, Nissan, Renault, BMW, KIA und Mitsubishi.

movin4LIFE Eco Driving Challenge 2019

Termin: die nächste movin4LIFE Eco Driving Challenge findet 2019 statt. Termin und Location wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung für die Eco Driving Challenge 2019: office@digi-media.tv

Rückblick Eco Driving Challenge

Aus dem Blog

Die Sieger der movin4LIFE Eco Driving Challenge 2017

Das Österreichische Fahrschulmagazin movin4LIFE lud als Gastgeber in Kooperation mit klimaaktiv mobil die zahlreichen Besucher des Währinger Straßenfestes zur spontanen Teilnahme am beliebten Energiespar-Fahrwettbewerb. Unter der Anleitung zertifizierter Eco Driving Trainer konnten die Teilnehmer alternative Mobilität auf neuestem Stand gleich selbst vor Ort ausprobieren. Das Ziel: möglichst wenig Energie im Rahmen der Wettbewerbsrunden zu verbrauchen.

mehr lesen

Das war die movin4LIFE Eco Driving Challenge 2016

Heuer ging die movin4LIFE Eco Driving Challenge in die fünfte Runde. Stationiert auf dem Hauptplatz in Korneuburg standen für die Teilnehmer alternativ betriebene Fahrzeuge bereit, um Wettbewerbsfahrten unter Anleitung zertifizierter Eco Driving Trainer zu absolvieren. Bei den Wettbewerbsfahrten durch das Stadtgebiet von Korneuburg konnten die Teilnehmer ausprobieren, wie viel Power in sauberer Technik steckt. Für die besten Eco Driver gab es brandneue Elektrogefährte als Siegerpreise.

mehr lesen

Die Gewinner des movin4LIFE EcoDriving-Wettbewerbs 2015

Ungeachtet von Wind und Wetter war es ein Tag voll interessanter Gespräche und beachtlicher Bestleistungen: Der movin4LIFE EcoDriving-Wettbewerb 2015, der im Rahmen des Autotesttages auf dem ÖAMTC Testgelände in Teesdorf statt gefunden hat, stand heuer wieder ganz im Zeichen der Elektromobilität, war voll ausgebucht und ein Erfolg auf allen Linien.

mehr lesen